© 2017 by Wagner Bros

Besucht die Seite des Vereins:

BSC Victoria Naunhof

FOLLOW US HERE: 

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Wir bieten einen Mix aus Kyokushin Karate und Judo, sowie Elemente aus dem Kickboxen und dem Muay Thai.

Ziel ist es den Kämpfer auf ungewollte Situationen auf der Straße vorzubereiten, sodass sich dieser bestmöglich verteidigen kann.

Desweiteren wollen wir unsere Schüler auf Turniere vorbereiten, an denen sie ihr Können mit anderen messen können.

Was ist Kyokushin Karate?

Dies ist eine Karate Stilart, bei der gute Grundlagen für weitere Kampfsportarten geschaffen werden. Gekämpft wird im Vollkontakt, wobei Schläge ins Gesicht verboten sind.

Trainingsbestandteile sind nicht nur das Kämpfen, sondern auch der sogenannte Kihon (Grundschule), bei dem man die Techniken lernt, und die Kata, ein Kampf gegen einen imaginären Gegner, bei dem zuvor gelernte Techniken sinnvoll aneinandergereiht sind.

Was ist Judo?

Dies ist eine japanische Kampfsportart, die sich mit dem Karate hervorragend ergänzt. Anders als im Karate wird hier nicht geschlagen und getreten. Ziel ist es seinen Gegner durch Würfe und Hebel auf den Boden zu bringen und zu besiegen. Am besten geschieht dies, indem man maximale Wirkung mit minimalen Aufwand erzielt: Man nutzt den Schwung und die Energie seines Gegenübers.

Was ist Kickboxen und Muay Thai?

Beim Kickboxen und Muay Thai ist es zusätzlich erlaubt zum Kopf zu schlagen. Dies ist besonders wichtig, wenn man sich auf der Straße verteidigen muss und seinen Gegner effektiv besiegen muss. Beim Muay Thai hat man zusätzlich noch das Clinch-Training, bei dem man ähnlich wie im Judo seinen Gegner versucht zu Fall zu bringen, indem man ihn aus dem Gleichgewicht bringt.